Herman Van Veen

Herman Van Veen - Spater

rate me

<b>Später</b> by <i>Herman Van Veen</i><br />Ich seh uns spazierengehn

vorsichtig ein kleines Stück

du bleibst einen Schritt zurück

und ich bleibe öfters stehn.

Lass die Leute um uns hasten

wir nicht mehr, nein, Gott set Dank

reden wir von einer Bank

meinen wir nur die zure Rasten.

Dab wir manche Kraft verloren

liess sich leider nicht verhindern

doch bei unsern Enkelkindern

fühlen wir uns wie neugeboren.

Viel von dem, was uns einmal

ernst zu sein schien, schrecklich wichtig,

ist jetzt plötzlich null und nichtig

und Belangreiches banal.

Leicht gebeugt werd' ich am Stock gehn,

„Vorsicht, Stufe!" rufst du oft,

oder du rufst unverhofft

„musst du denn nach jedem Rock sehn?"

Du beugst dich nicht meinem Starrsinn

und es wird dir auch gelingen

mich noch zur Vernunft zu bringen

auch wenn ich ein alter Narr bin.

All mein Ärger wird verrauchen

und dich stört an mir nichts mehr

denn wir brauchen uns doch sehr

wenn sie uns mal nicht mehr brauchen.

Irgendwann sind wir es leid

irgendwann in aller Ruh

machen wir die Augen zu

hoffentlich zur gleichen Zeit.

Wenn ein gnädiger Freund Hein

uns erlöst von all den Mühen

soll aus dir ein Blümchen blühen

ein Veilchen - das muss sein.

Get this song at:  amazon.com  sheetmusicplus.com

Share your thoughts

0 Comments found